Wie wirkt Shiatsu?

Shiatsu kann sowohl als Alleintherapie als auch vorübergehend oder begleitend zur Schul- und Alternativmedizin bei physischen und psychischen Beschwerden angewandt werden. Zudem unterstützt Shiatsu die Genesung nach Krankheit und Unfall und fördert allgemein die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Shiatsu ist häufig bei folgenden Symptomen wirksam*:

 

Körperliche Beschwerden

· Kopfschmerzen und Migräne

· Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen

· Magen-, Darm- und Verdauungsprobleme

· Chronische und wiederkehrende Beschwerden

· Menstruationsbeschwerden

Seelische Belastungen

· Burnout, Depression, Trauma

· Nervosität, Schlafstörungen und Angstzustände

· Essstörungen

· Erschöpfungszustände und chronische Müdigkeit

 

Veränderungsprozesse

· Unterstützung der Genesung und der Rehabilitation

· Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung und Nachgeburtsbegleitung

· Wechseljahrbeschwerden

 

*Aufzählung nicht abschliessend